Ich bin Ich - Du bist Du

Im Montessorihaus drehte sich in den vergangenen Wochen, außer der Faschingsvorbereitung, alles um: „Ich bin Ich – Du bist Du“. Wir entdecken unseren Körper und unsere Gefühle. Die Krippenkinder lernten zuerst durch Spiele und Lieder die Namen der Körperteile an sich selbst kennen.
In der Krippe (Sternenzwerge): wir legen Körperteile auf unseren ausgeschnittenen Umriss. So lernen wir uns besser kennen, können zuordnen und auch schon benennen, was wir sehen.

In der Mondgruppe achteten wir auf unsere Gefühle und teilten diese dem anderen mit. Wir vertieften Freundschaften und lernten viel über unsere Bedürfnisse und nahmen Rücksicht auf die Belange der anderen.

Miteinander gestalteten wir den Tag und genossen ein fröhliches Miteinander. Gemeinsam spielten und sangen wir, turnten und malten, hörten Geschichten und sprachen darüber. Es wurden Bilderbücher betrachtet und eine „Gefühlsuhr“ gestaltet, an welcher die Kinder ihre Befindlichkeiten darstellen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok