St. Martin in der Kita Neunkirchen am Main

Mit viel Freude gingen die Mütter der Krippenkinder der Kita Neunkirchen an die Arbeit. Jeder gestaltete individuell für sein Kind eine Martinslaterne. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt, so dass jedes Kind seine Wunschlaterne erhielt.

Die Kinder der Kindertageseinrichtung Neunkirchen am Main trafen sich am Martinstag, den 11.11. mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden in der Laurentiuskirche.

Dort gestalteten sie mit Pfarrer Maisel einen Gottesdienst, in dem sie eine Geschichte vom Teilen hörten, die Martingeschichte in einem Rollenspiel darstellten, gemeinsam sangen und beteten. 

Gutgelaunt zogen anschließend alle trotz Nieselregens mit ihren Laternen zum Kindergarten. Abgesichert wurde der Laternenzug durch die Feuerwehr und angeführt von St. Martin auf dem Pferd. Bei einem Martinsfeuer, Kinderpunsch, Glühwein, Wienerle und Martinsmännchen zum Teilen fand  das Fest einen gemütlichen Ausklang. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok