Elternaktion - Zam geht`s . . .

Am 9. Mai war es soweit: Über 30 Eltern der Kindertageseinrichtung Auenzwerge und des Montessori-Kinderhauses machten sich an die Arbeit, um ihre Einrichtungen innen wie außen zu verschönern, neue Spielmöglichkeiten für die Kinder zu schaffen und die Außenanlagen mit einem Hauch von Wildnis, Abenteuer und Naturerlebnis zu versehen.

Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Erzieherinnen und der sachkundigen Mitwirkung mehrerer Mitarbeiter des Bauhofs. Auch dank ihrer Hilfe und des unentgeltlichen Einsatzes des Baggerbetriebs Kießling konnten alle Mitwirkenden nach getaner Arbeit auf ein Ergebnis zurückblicken, das die selbst gesteckten Ziele weit übertroffen hatte. Und das mit einem Tag, der wirklich allen Beteiligten sehr viel Freude bereitet hat.

Ermöglicht wurde die Umsetzung der teilweise ambitionierten Vorhaben u. a. durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins KiTa Auenzwerge e. V., dessen Projektliste für die KiTa Auenzwerge und das Montessori-Kinderhaus weitere positive Überraschungen garantiert. Nach einem etwas zähen Start scheint es sich mittlerweile herumgesprochen zu haben, warum sich die Mitgliedschaft in Förderverein eben vor allem für seine Mitglieder rechnet. Unter www.foerderverein-kita.auenzwerge.de werden Sie fündig.

Auch wenn einige der Mitwirkenden am Tag danach mit einem Muskelkater aufwachten, waren sich alle völlig sicher, eine derartige Aktion im nächsten Jahr wiederholen zu wollen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok