Wildes Faschingstreiben bei den Auenzwergen

Auch in diesem Jahr hieß es wieder „Helau“ in der Kita Auenzwerge. Am 09. Februar kamen viele Cowboys, Prinzessinnen, Piraten, Feuerwehrmänner, Bienen, Eisköniginnen, … in die Kita. Nach einer Modenschau, bei der alle Kostüme bestaunt wurden, hieß es auch schon, „das Buffet ist eröffnet“. Die Eltern haben viele Leckereien mitgebracht, die sich die Kinder ausgiebig schmecken ließen. Danach ging es weiter mit verschiedenen Spielen. Zu Musik wurde bei der „Reise nach Jerusalem“ um einen Stuhl gerungen, beim „Becherstapeln“ ging es darum, wer zuerst einen Becherturm baut und beim Topfschlagen musste man gut auf die Kommandos der anderen Kinder hören, um den Topf zu finden. Alle Kinder, aber auch die Erwachsenen hatten jede Menge Spaß.


Und so traf man sich am Ende des Vormittags in der Turnhalle um noch ausgiebig zur Musik zu tanzen. Abgeschlossen wurde das Faschingstreiben an diesem Tag mit einer Polonaise durch die Kinderkrippe.

Natürlich ging es am Rosenmontag und Faschingsdienstag noch weiter mit dem Feiern. Es wurden die Kostüme der anderen Kinder bestaunt, zur Musik getanzt und Spiele gespielt. Als Überraschung gab es für die Kinder ein Kasperletheater in der Turnhalle und der Besuch des Kinderschautanzes von der Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß Bayreuth. Und dann war das närrische Treiben bei den Auenzwergen auch schon wieder vorbei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok