Montessori-Kinderhaus im April

Osterwanderung der Krippenkinder
Die Krippenkinder des Montessori-Kinderhauses feierten das Osterfest dieses Jahr mal ganz anders.

Nach dem Morgenkreis machten wir uns mit den Krippenkindern auf zu einer Osterwanderung. Unser Ziel war das „Schwedengrab“ in der Waizenreuther-Straße. Nach einem langen Fußmarsch erwartete die Kinder dort ein von den Eltern spendiertes Picknick. Die Stärkung hatten sich alle verdient.

Und zur großen Freude der Kinder hatte dort auch der Osterhase für jeden eine Überraschung versteckt. Nach der Eiersuche machten wir uns gemeinsam wieder auf den Heimweg. Ganz tapfer haben unsere großen Krippenkinder den langen Weg gemeistert. Dem ein oder anderen Kleinen fielen im Krippenwagen dann aber doch die Augen zu. Es war für alle ein wunderschöner Tag.



Kindergartenkinder warten auf den Osterhasen
Die Kindergartenkinder haben sehr gespannt auf den Osterhasen gewartet. Dieses Jahr war es natürlich anders. Am Morgen haben wir in den jeweiligen Gruppen ein Osterfrühstück veranstaltet. Jeder hat etwas mitgebracht und wir haben es uns gemeinsam schmecken lassen. Nach dem Morgenkreis sind wir in den Garten gegangen. Dort hatte der Osterhase für jedes Kind ein Nestchen versteckt.



Die Osterferien waren ganz nach dem Motto: „Raus in die Natur“. Jede Gruppe war in der St. Michael Kirche. Hier war über den Bambinigottesdienst für die Kinder eine kleine „Reise“ vorbereitet worden. Es waren 5 Stationen und an jeder Station konnten die Kinder etwas tun. Alle waren begeistert und haben mit großer Intensität zugehört, was wir von den Kärtchen vorgelesen haben. Dies war eine tolle Aktion. Zum Abschluss konnten wir uns eine Tüte mitnehmen. Diese wurden dann im Kindergarten gemeinsam ausgepackt. Hier waren Steine zum Bemalen, Ausmalbilder, ein Samenkorn und eine Kleinigkeit zum Naschen drin. Die angemalten Steine werden wir bei der nächsten Gelegenheit an der Kirche abgelegen. Außerdem haben wir den Mehrgenerationenspielplatz in den Ferien unsicher gemacht. Bei wunderschönem Sonnenschein wurde ein Picknick gemacht und der Vormittag verging wie im Flug beim herumtoben.



Natürlich interessierte uns auch die Baustelle des neuen Kindergartens. Wir sind mal um die Ecke gewandert und haben uns den Baufortschritt angesehen. An diesem Tag waren viele Betonmischer da. Das war eine große Aufregung. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.