Pädagogischer Ansatz Krippe


Wohlfühlen - ist das wichtigste Ziel in unserer Krippe!

Voraussetzung dafür ist eine gute Eingewöhnung. Für Eltern und Kinder soll sie Sicherheit und Vertrauen bieten, damit eine harmonische Kooperation ermöglicht werden kann.

Jedes Kind ist anders. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Eingewöhnungsphase bei jedem Kind unterschiedlich verläuft. Daher glauben wir, dass es kein Patent zur Eingewöhnung, mit fest vorgeschriebenen Zeiten gibt. Aus diesem Grund besprechen wir den Verlauf der Eingewöhnung flexibel mit den Eltern.

Unsere wichtigste Aufgabe ist es die Interessen und Bedürfnisse der Kinder zu erkennen, sie mit ihren Stärken und Schwächen anzunehmen und ihre Entwicklungsschritte zu unterstützen und zu begleiten.

Außer den Alltagssituationen, die schon viele Lern- und Bildungsanreize schaffen, orientieren wir unsere pädagogische Arbeit am Erfahrungs- und Entwicklungsstand der Kinder. Auf Neugierde und Interessen der Kinder wird geachtet. Lerninhalte werden spielerisch und spannend gestaltet, damit der Spaß am Lernen erhalten und bestärkt wird. Wir stellen den Kindern ausreichende und vielfältige Spielmöglichkeiten und Material zur Verfügung, damit es viele Anreize, z. B. für die Bewegung, für die Sprache, für die Wahrnehmung, für die Selbstständigkeit, u.s.w., bekommt. Den Rahmen bilden Rituale und ein strukturierter Tagesablauf, damit sich die Kinder sicher bewegen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok